Skip to main content

Einsatz von Schlaftracker - die eigenen Schlafphasen - Tipps für die optimalen Schlaf

Wie effektiv ist ein Mittagsschlaf?

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Längst ist der direkte Zusammenhang zwischen der Leistungsfähigkeit eines Menschen und der Qualität des Schlafes bekannt. Daher ist es sinnvoll, während des persönlichen Leistungshochs möglichst effizient zu arbeiten und dort wichtige Tätigkeiten zu erledigen. Hingegen sollte man während eines Leistungstiefs die Zeit nutzen, sich zu erholen. Hier sind ein kurzer Mittagsschlaf, etwas Entspannung oder Bewegung die besten Maßnahmen.

Zeit für Powernapping

Weiterhin ist der klassische Mittagsschlaf, ein Powernapping (auch als Coffein-Nap denkbar) in der aktuellen Arbeitswelt noch nicht angekommen. Ein Mittagsschlaf wird eher älteren Personen zugerechnet und gilt nicht als effektive Erholung oder als leistungsfördernd. Entsprechend versuchen viele Arbeitnehmer während eines Leistungstiefs weiter zu arbeiten, was natürlich zu Lasten der Effektivität geht. Zudem ist in den wenigsten Arbeitsorganisationen überhaupt genügt Raum, sich zu erholen. Eine kurze Mittagspause wird entsprechend kaum zur Erholung oder Entspannung genutzt.

Leistungskurve Schlaf Mittagsschlaf

Abb.: Jeder Mensch besitzt einen individuellen Verlauf seiner Leistungen während eines Tages

Grundsätzlich ist es jedoch bekannt, dass niemand einen ganzen Tag in absoluter Hochform verbringt. Die persönliche Leistungsfähigkeit ist maßgeblich von der aktuellen Tageszeit abhängig. Dabei besitzt jeder Mensch seinen eigenen Biorhythmus. Interessanterweise sind diese Tagesschwankungen längst festgeschrieben. In der sogenannten REFA-Normkurve (Leistungskurve) sind die durchschnittliche Leistungsfähigkeit und die damit zusammenhängenden Schwankungen in der Produktivität festgeschrieben.

In fast jedem Zeitmanagement wird davon gesprochen, dass ein Arbeitnehmer während des Leistungshoch die wichtigen A-Aufgaben erledigen soll. Offen bleibt jedoch, was bei einem Leistungstief geschehen soll. Nur die Erledigung von unwichtigen Tätigkeiten kann nicht die Lösung darstellen.

Somit ist ein gezielter Mittagsschlaf oder ein kurzes Powernapping ein durchaus legitimes Mittel, um die eigene Leistung aus einem Tief heraus zu steigern. Aber auch Entspannungsübungen oder sportliche Aktivitäten sind durchaus dafür geeignet.

Hinweis: Jeder Mensch folgt einem individuellen Biorhythmus. Beobachten Sie, zu welchem Zeitpunkt ihre Leistungsschwankungen auftreten.

 

Anzeige


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *