Skip to main content

Einsatz von Schlaftracker - die eigenen Schlafphasen - Tipps für die optimalen Schlaf

Coffein-Nap – der kurze Schlaf mit Kaffee

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Der effektive Kurzschlaf während des Tages, dass Powernapping, ist hinlänglich bekannt. Es gibt aber noch eine Steigerung, die für noch mehr mentale Fitness führt. Die Rede vom sogenannten Coffein-Nap (auch Kaffeenapping). Es handelt sich dabei um den bekannten Kurzschlaf in Kombination mit einem Kaffee.

Was auf den ersten Blick etwas widersprüchlich klingt, ist durchaus sinnvoll. Zunächst wird der jeweilige Kaffee getrunken und anschließend wird die gewünschte Schlafpause eingelegt. Diese sollte nicht länger als 20 Minuten dauern. Anschließend setzt dann die Wirkung des Coffeins ein. Man ist damit ausgeruht und bekommt sofort den Kick von der einsetzenden Wirkung des Kaffees.

Diese neuartige Erholungstechnik funktioniert natürlich auch mit einem anregenden Tee. Grundsätzlich sollte jemand nur ein Coffein-Nap versuchen, der auch tatsächlich sehr schnell in den Schlaf findet. Zudem sollte man immer einen Wecker zur Hand haben, um rechtzeitig aufzuwachen

Anzeige



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *