Skip to main content

Einsatz von Schlaftracker - die eigenen Schlafphasen - Tipps für die optimalen Schlaf

Schlafbedarf: Wie viel Schlaf brauchen Sie wirklich?

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

In vielen Fachpublikationen wird von einer optimalen Schlafdauer von rund 8 Stunden gesprochen. Trifft dies allerdings bei jedem Menschen zu? Braucht wirklich Jeder die identische Schlafdauer? Bei dem angegebenen Wert handelt es sich nur um einen Durchschnittswert. Grundsätzlich wird der persönliche Schlafbedarf von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst. 

Dazu gehören beispielsweise die genetische Veranlagung, die körperliche und psychische Verfassung und natürlich auch die aktuelle Belastung des Einzelnen. Nun stellt sich somit die Frage: Wie stellt der Einzelne selbst fest, welche perfekte Dauer an Schlaf er benötigt? Der größte Teil der Menschen braucht in der Tat rund sieben bis acht Stunden täglich an Schlaf, um die optimale Leistungsfähigkeit zu erreichen. Doch ein gewisser Anteil an Personen benötigt weniger oder mehr Schlaf. Dabei existiert ein einfacher Weg, um dies selbst herauszufinden.

Die einfachste Methode ist im Rahmen eines Urlaubes selbst zu ermitteln, wann man tatsächlich vollständig ausgeschlafen ist. Allerdings sind dazu einige Tage notwendig. Im ersten Schritt geht es darum, ohne zeitlichen Druck vollständig auszuschlafen. Idealerweise dienen die ersten Tage der Auszeit, um eine mögliche Erschöpfung oder ein Defizit an Schlaf zu beseitigen.

Erst wenn der eigene Körper vollständig erholt ist, lässt sich die optimale Schlafdauer feststellen. Sofern Sie sich noch im Urlaub befinden, schläft der Einzelne so lange, bis er ohne einen äußeren Einfluss aufwacht und anschließend erholt und fit in den Tag starten kann. Geschieht dies über mehrere Tage hinweg, haben Sie die perfekte Schlafdauer für sich entdeckt. Diese Dauer sollte anschließend auch im normalen Alltag als Orientierung dienen.

Anzeige



Ähnliche Beiträge



Kommentare

Schlafbedarf: Wie viel Schlaf braucht der Mensch wirklich? – Schlaftracking.de 30. September 2019 um 0:43

[…] rund 13 bis 15 Stunden aus. Schreitet das Wachstum des Kindes voran, reduziert sich im Laufe der Zeit die Schlafdauer meist auf 10 Stunden täglich. Der hohe Schlafbedarf ist wichtig, dass sich das Immunsystem […]

Antworten

Tag des Schlafes – die kürzeste Nacht des Jahres – Schlaftracking.de 22. Juni 2020 um 22:39

[…] im Mittelpunkt stehen muss. Dieser kann durchaus auch in kürzester Zeit erreicht werden. Die Schlafdauer ist in diesem Zusammenhang eher […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *