Skip to main content

Einsatz von Schlaftracker - die eigenen Schlafphasen - Tipps für die optimalen Schlaf

Tag des Schlafes – die kürzeste Nacht des Jahres

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Diese Initiative wurde im Jahre 2000 ins Leben gerufen und soll auf die wichtige Bedeutung des Schlafes aufmerksam machen. Der Tag des Schlafes findet jedes Jahr am 21. Juni statt. Am 20/21. Juni steht die Sonne zur Mittagszeit am nördlichen Wendekreis im Zenit. Zu diesem Zeitpunkt ist in der nördlichen Erdhälfte die kürzeste Nacht des jeweiligen Jahres. Auch bekannt als Sommersonnenwende.

Tag des Schlafes – Schlafmangel schwächt die Wirtschaft

Was liegt also näher, als zu diesem Termin den Schlaf zu würdigen. Immerhin geht die Sonne nördlichen Polarkreis überhaupt nicht unter, was das Schlafen äußerst schwierig macht. Doch die Initiative weist auf ein grundsätzliches Schlafproblem in der heutigen Gesellschaft hin.

Immerhin ist es hinlänglich bekannt, dass ausreichend guter Schlaf für die gewünschte Fitness sorgt. Dennoch finden Millionen von Menschen auf der ganzen Welt nicht in den Schlaf. Beruflicher Stress sorgt dafür, dass heute besonders Berufstätige mit massiven Schlafstörungen zu tun haben. Dies führt in vielen Fällen zu einem Leistungsabfall am folgenden Tag. Somit hat das Phänomen des Schlafmangels direkte Auswirkungen auf die Wirtschaft.

Der Erholungswert ist wichtiger als die Schlafdauer

Grundsätzlich lässt sich ein erholsamer Schlaf nicht erzwingen, dennoch existieren viele Wege, um mögliche Schlafstörungen erfolgreich abzustellen. Dabei ist die Wissenschaft von der Annahme abgerückt, dass mindestens acht Stunden Schlaf bei jedem Menschen zwingend erforderlich sind. Heute geht man eher davon aus, dass ein hoher Erholungswert im Mittelpunkt stehen muss. Dieser kann durchaus auch in kürzester Zeit erreicht werden. Die Schlafdauer ist in diesem Zusammenhang eher zweitrangig.

Nach neuesten Erkenntnissen ist es nicht unbedingt wichtig, viele Stunden im Bett zu verbringen. Vielmehr ist relevant, einen gesteigerten Erholungswert durch eine verlängerte Tiefschlafphase zu erreichen. Daher sorgt häufig eine erholsame, aber kurze Nacht für mehr Energie, Leistungsfähigkeit und Wohlgefühl am nächsten Tag. Oft haben Menschen einen deutlichen Vorteil, die schnell in einen tiefen Schlaf fallen können.

Anzeige


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *