Skip to main content

Einsatz von Schlaftracker - die eigenen Schlafphasen - Tipps für die optimalen Schlaf

Galaxy Watch: Schlaftracking aktivieren

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Galaxy Watch: Schlaftracking aktivieren? Sehr häufig wird im Zusammenhang mit dem Thema Schlaftracking von der Apple Watch gesprochen, die bis heute diese Funktionalität nur über einen Drittanbieter realisiert. Doch auch andere Hersteller haben längst vorgelegt. Bestes Beispiel ist die Samsung Galaxy Watch, die das Tracking als feste Funktion beinhaltet. Auch wenn das Schlaftracking etwas versteckt im Menü der Smartwatch verschwindet, so sind die Tracking-Ergebnisse ausgezeichnet.

Galaxy Watch: Schlaftracking aktivieren

Als Beispiel wäre hier die Samsung Galaxy Watch Active 2 genannt, die das Schlaftracking ebenfalls enthält. Auch hier verbirgt sich die gewünschte Funktionalität hinter der Health App. Nach dem Aufruf wählen Sie die sogenannten Schlafprotokolle aus. Hier erhalten Sie die genauen Ergebnisse, die die Galaxy Watch in dem betreffenden Zeitraum ermittelt hat.

Angebot
Samsung Galaxy Watch Active2 Aluminium 44 mm (Explorer Edition) schwarz
  • Sportlicher Look durch rahmenloses Aluminium Design
  • Intuitive Steuerung über weltweit erste digitale Lünette
  • Über Zifferblätter und Armbänder individualisierbarer Look
  • Inklusive zwei passender Display-Schutzfolien für die Galaxy Watch Active 2
  • Gegen Eindringen von Wasser geschützt (bis 5 atm)

Dabei unterscheidet das Schlaftracking zwischen den unterschiedlichen Schlafphasen (Leichtschlaf, REM-Schlaf und Tiefschlaf). Insgesamt lassen sich die ersten Daten direkt über das Display abrufen. Zu jeder Schlafphase werden die ermittelte Schlafdauer und der jeweilige prozentuale Anteil auf dem Display ausgegeben. Zudem erhalten Sie Angaben zur Schlaf-Effizienz und den verbrauchten Kalorien während des Schlafes.

Natürlich ordnet jedes Schlafprotokoll die ermittelten Daten jeweils einem Datum zu. So können Sie im Nachhinein die Werte überprüfen. Im Detail werden auch die erhobenen Wachphasen während der Nacht genau angezeigt. Gibt es längere Phasen des Wachseins in der Nacht, legt die Galaxy Watch in vielen Fällen gleich mehrere Schlafprotokolle pro Nacht an. Diese lassen sich jedoch problemlos über die Zeit und das Datum sehr genau zuordnen.

Detailangaben zum Schlaftracking über die Health App von Samsung

Wer weitere Details zu seinem Schlaf benötigt, sollte direkt auf die Health App auf seinem Smartphone wechseln. Besonders die grafische Auswertung der Daten lässt sich hier noch genauer ablesen.

Grundsätzlich aktiviert die Galaxy Watch das Schlaftracking automatisch. Der Nutzer muss zum Start der Funktion das Aufzeichnen der Daten nicht manuell erledigen. Dies bewerkstelligt die Samsung Smartwatch automatisch. Wer dies ungern der Technik überlässt, kann allerdings das Schlaftracking auch per Knopfdruck sehr schnell aktivieren. Im direkten Vergleich zu anderen Schlaftrackern erscheint das Ergebnis der Galaxy Watch sehr genau und detailliert. Zumal die Smartwatch noch andere Funktionalitäten aufweist.

Anzeige

Letzte Aktualisierung am 30.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *