Skip to main content

Einsatz von Schlaftracker - die eigenen Schlafphasen - Tipps für die optimalen Schlaf

Wake-Up Lights: Philips Hue bringt den virtueller Sonnenaufgang

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Wake-Up Lights mit Philips Hue: Wer nicht unbedingt einen zusätzlichen Lichtwecker anschaffen möchte und auch kein Echo Gerät mit Alexa-Anbindung in die eigenen Schlafgemächer hereinlassen möchte, muss dennoch nicht auf Wake-Up Lights verzichten. Besonders interessant ist es für Nutzer von Philips Hue Lampen. Hier ist der virtuelle Sonnenaufgang bereits als einfache Routine Natürliches Aufwachen integriert. Eine vergleichbare Funktion gibt es auch für das Schlafengehen.

Wake-Up Lights mit Philips Hue

Immerhin brauchen Sie für diese Lösung kein zusätzliches Gerät. Der einfachste Weg ist das Austauschen der normalen Glühlampen durch eine entsprechende Philips Hue Lampe. Dies funktioniert sowohl mit der traditionellen Lampe im Schlafzimmer als auch mit der Leuchte auf dem Nachtschrank. Sofern Sie die neue Hue Lampe eingesetzt haben, muss diese nur noch mit einigen Handgriffen im Hue-System angemeldet werden. Dies funktioniert idealerweise direkt über die Hue App auf ihrem Smartphone oder Tablet-PC. Alternativ bietet Philips eine große Auswahl an geeigneten Lampen, Zubehör und Leuchtmitteln an.

Hinweis: Idealerweise haben Sie bereits in ihren eigenen vier Wänden ein Hue-Lichtsystem integriert. Voraussetzung ist dafür, dass Sie in ihrem Heimnetzwerk bereits mit einer Hue Bridge verbunden ist und Sie über Lichtsysteme von Philips Hue verfügen. Wer noch über keine entsprechende Ausrüstung verfügt, ist mit der Anschaffung eines Startersets bestens aufgehoben. Alternativ kann die Anbindung der Lampen auch per Bluetooth geschehen.
Angebot
Philips Hue White & Color Ambiance E27 2-er Starter Set Bluetooth, 9 W, dimmbar, 16 Mio. Farben, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa
  • Der einfache Einstieg in die Smart Home Beleuchtung: Hue LED-Lampen mit der Hue Bridge verbinden und Licht individuell per Hue App im gesamten Eigenheim steuern.
  • Wählen Sie in der Hue App aus 16 Mio. Farben und verschiedensten Weißtönen oder synchronisieren Sie Ihr Licht mit Musik, Games und Filmen für ein maximales Entertainment- Erlebnis.
  • Optimal für Ihre Leuchten mit E27-Lampenfassung geeignet. Optimierte und sattere Farben der 5. Generation der Philips Hue Lampen (2x Hue LED Lampen inkl. Bridge)

Die ersten Schritte bei der Einrichtung von Wake-Up Lights

Auch für die einfache Einrichtung der Wake-Up Light Funktion greifen Sie zur App. Unter dem Menüpunkt Routinen finden Sie die Punkte Natürlich Aufwachen und Schlafen gehen. Um ihren persönlichen Sonnenaufgang in ihrem Schlafzimmer zu erleben, wählen Sie zunächst Natürlich Aufwachen.

Ferner sind noch folgende Schritte notwendig:

  • Zunächst vergeben Sie einen möglichst eingängigen Namen für ihre neue Routine. Dabei können Sie eine unbegrenzte Anzahl von Routinen einrichten.
  • Anschießend geben Sie die gewünschte Uhrzeit ein, zu der Sie gerne mit dem virtuellen Sonnenlicht geweckt werden möchten.
  • Im nächsten Schritt geben Sie die Wochentage ein, an denen die Routine ausgeführt werden soll. Damit müssen Sie mindestens einen Wochentag angeben, damit die Routine überhaupt ausgeführt wird.
  • Anschließend geben Sie den Zeitraum ein, in dem die betreffende Hue-Lampe zu leuchten beginnt. Dieses Zeitfenster (10, 20 oder 30 Minuten) wird gesetzt, bevor Sie geweckt werden soll. Somit leuchtet die Lampe erst zu dem Zeitpunkt mit voller Intensität, wenn Sie geweckt werden sollen.
  • Im letzten Schritt wählen Sie noch die betreffende Hue-Lampe aus, die für ihren individuellen Sonnenaufgang sorgen soll. Dazu wählen Sie unter Zu kontrollierende Elemente die betreffende Lampe aus, sofern Sie mehrere Leuchten in ihrem Haushalt eingerichtet haben. Sie können wahlweise alle Leuchten oder einzelne Lampen dieser Routine zuordnen.
  • Klicken Sie abschließend auf den Button Sichern, wird die Routine gespeichert und aktiviert.

Grundsätzliches beim Einrichten der Routine

Grundsätzlich können Sie die Routine nur einzelnen Wochentagen zuordnen. Für ein bestimmtes Datum ist die Funktion nicht vorgesehen. Beispiel: Sie wählen alle Wochentage aus, dann ist die Routine solange aktiv, bis Sie die Routine von Hand deaktivieren. Also wird an allen Wochentagen die Routine ausgeführt. Wer beispielsweise an unterschiedlichen Tagen zu verschiedenen Zeiten in der Woche geweckt werden will, sollte in diesem Fall möglichst mehrere Routinen einrichten.

Schrittweise wird das Wake-Up Lights mit Philips Hue eingerichtet.

Abb.: Schrittweise wird das Wake-Up Lights mit Philips Hue eingerichtet.

Vergleichbare Routine beim Einschlafen

Eine ähnliche Routine bei den Hue-Lampen gibt es auch für das Einschlafen. Hier wird nur die eingeschaltete Lampe zu einem vorgegebenen Zeitpunkt heruntergefahren. Nur an dieser Stelle unterscheidet sich die Funktion. Bei Abschalten der Lampe gibt es vier Zeitfenster (15, 30, 45 und 60 Minuten). Auch hier beginnt das Hue-System die betreffende Lichtquelle bis zum angegebenen Zeitpunkt zu dimmen. So ist ein gemächliches Einschlafen garantiert.

Auch für das Einschlafen bietet Philips Hue eine vergleichbare Routine

Abb: Auch für das Einschlafen bietet Philips Hue eine vergleichbare Routine

 

Hinweis: Die einzelnen Schritte sind unter IOS beschrieben. Bei einem anderen Betriebssystem können die notwendigen Schritte im Detail abweichen.

Bildquelle: Screenshot: Apple iPhone / Philips Hue App

Anzeige
NIGHT MODE

Letzte Aktualisierung am 30.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *