Skip to main content

Optimale Schlaftracker - Schlafphasen - optimaler Schlaf

Tap To Snooze: Echo Show 5 mit Schlummermodus per Berührung

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Schlummermodus: Wer kennt nicht diese Situation. Plötzlich beendet der Wecker die erholsame Nachtruhe durch ein jähes Klingeln. Wutentbrannt schlägt man auf den Wecker, um den Schlummermodus zu aktivieren. Nur noch ein paar Minuten! Ähnlich wie bei einem klassischen Wecker bietet auch der neue Echo Show 5 von Amazon eine vergleichbare Schlummerfunktion, die durch eine leichte Berührung aktiviert wird.

Echo Show 5 Schlummermodus

Eine neue Generation: Der smarte Wecker von Amazon

Vorbei sind allerdings die Zeiten, dass ein traditioneller Wecker mit einem furchtbaren Klingelton den wohlverdienten Schlaf beendet. Heute weckt ein smarter Wecker mit der eigenen Lieblingsmusik, die nur langsam lauter wird. Wen dies immer noch stört, der drückt bekanntlich die Schlummertaste. Kein Wunder also, dass viele Menschen darauf nicht verzichten wollen und nach einem Wecker mit Schlummerfunktion suchen. Die Schlummerfunktion ist mittlerweile ein fester Bestandteil unserer täglichen Routine und hilft vielen Menschen, morgens aufzustehen und in den Tag zu starten. Allerdings ist das sogenannte Snoozen nicht wirklich hilfreich (siehe dazu „Finger weg von der Schlummertaste“).

Hinweis: Tatsächlich ist es schlecht für Körper und Geist, nach dem Aufstehen so schnell wieder in den Schlaf zu fallen. Körper und Geist werden dadurch verwirrt und die betreffende Person wird tagsüber wieder müde. Besser wäre es, wenn der Wecker im Tiefschlaf gar nicht klingeln würde, sondern nur im Leichtschlaf (Schlafzyklus) weckt. Die Funktion eines Schlafphasenweckers bietet Alexa aktuell nicht an. Zumal dies nur in Kombination mit einer Smartwatch oder einer vergleichbaren Technik funktioniert. Voraussetzung dafür ist, dass die persönlichen Schlafphasen dem System bekannt sein müssen.

Schlummermodus an: Per Sprachbefehl oder Berührung

Dennoch haben die Macher des neuen Echo Show 5 diese Funktion dem smarten Wecker von Amazon spendiert. Durch einen speziellen Sensor am oberen Rand des Gerätes genügt eine leichte Berührung und Alexa spendiert traditionell nochmals 9 Minuten (siehe dazu: „Warum ist die Schlummerfunktion bei einem Wecker auf 9 Minuten begrenzt?„). Dabei genügt schon ein leichtes Auflegen der Hand. Wer besonders müde ist, kann diesen Vorgang auch mehrmals wiederholen.

Ähnlich wie ein klassischer Wecker bietet auch Amazons neuer Echo Show 5 eine vergleichbare Snooze-Funktion, die durch eine leichte Berührung aktiviert wird. Mit seinem 5,5-Zoll-Display ist er äußerst kompakt und passt mit seiner geringen Stellfläche problemlos auf jeden Nachttisch.

Die Unterschiede zu anderen smarten Weckern

Der Hauptunterschied zwischen dem Echo Show 5 und anderen intelligenten Lautsprechern ist das integrierte Display. Damit ist es möglich, Fotos und Videos per Sprachbefehl direkt auf dem Gerät anzusehen, ohne andere Geräte wie Smartphones oder Computer verwenden zu müssen.

Echo Show 5 im Angebot

Angebot
Echo Show 5 (2. Generation, 2021) | Smart Display mit Alexa und 2-MP-Kamera | Anthrazit*
  • Alexa ist stets einsatzbereit und verschafft Ihnen eine klare Übersicht über den bevorstehenden Tag – Stellen Sie Wecker und Timer, überprüfen Sie Ihren Kalender und lesen Sie die neuesten Nachrichten, tätigen Sie Videoanrufe mit der 2-MP-Kamera und streamen Sie Musik oder Serien – all das allein mit Ihrer Stimme.
  • Alexa auf Ihrem Nachttisch – Für einen besseren Start in den Tag: Erstellen Sie eine Routine, die kompatible Lampen anschaltet. Oder lassen Sie sich mit Nachrichtenupdates, dem Wetterbericht oder Ihrer Lieblingsmusik aufwecken.
  • Steuern Sie Ihr Smart Home – Achten Sie auch unterwegs mit der eingebauten Kamera auf Ihr Zuhause. Steuern Sie kompatible Geräte wie Kameras, Lampen usw. über das interaktive Display oder mit Ihrer Stimme.

Bei Echo-Geräten mit einer Anzeige genügt auch die Berührung des Displays, um das Schlummern auszulösen. Zudem wird hier auch der aktuelle Wecker bzw. die nächste Erinnerung über die Schlummerfunktion angezeigt. Hier können Sie sich auch die Weckzeit anzeigen lassen, den Wecker endgültig löschen oder sogar einen weiteren Wecker einstellen. Dies lässt sich auch direkt über das Display bewerkstelligen.

Hinweis: Natürlich verfügen auch die andere Echo-Geräte (z.B. Echo Show 8, Echo Show 10, Echo Show 15 und Echo Dot) ebenfalls über eine Tap To Snooze Funktion, die durch eine bloße Berührung der Oberseite des Gerätes ausgelöst wird. Wichtig: Die Schlummerfunktion kann nicht durch das Antippen aktiviert werden, wenn das betreffende Gerät auf stumm geschaltet ist.

Die Weckfunktion unter Alexa

Echo Show 5Ausgangspunkt ist im ersten Schritt der Einsatz der integrierten Weckfunktion. Der Wecker selbst lässt sich wahlweise über einen Sprachbefehl aktiven (z.B. „Alexa, stellen den Wecker um 7:30 Uhr“) oder über die Alexa-App einrichten. Natürlich lässt sich bei jedem Echo-Gerät mit einem Display (auch bei dem Echo Show 5) die Weckfunktion manuell einrichten. Über den Menüpunkt Wecker / Wecker hinzufügen lässt sich bequem eine neue Weckzeit einrichten. Dazu stehen die Parameter Zeit, Datum und Wiederholen bereit. Allerdings lässt sich das Wecken durch Musik oder mit einem bestimmten Song auf diesem Wege nicht realisieren.

Darüber hinaus bietet der smarte Wecker von Amazon noch eine Reihe von weiteren Funktionen, die für das angenehme Schlaferlebnis von Interesse sind. Dazu gehören beispielsweise ein spezieller Nachtmodus, eine adaptive Helligkeitsanzeige des Displays, ein spezieller Sonnenaufgangs-Effekt und ein automatisches Dimmen. Kombiniert mit der sehr guten Klangqualität ist der Echo Show 5 als smarter Wecker aktuell am Markt fast konkurrenzlos.

Die wichtigsten Funktionen im Detail

Folgende Funktionen helfen im Schlafzimmer für eine ungestörte Nachtruhe. Dabei lassen sich die meisten Optionen miteinander kombinieren. Hier hat Amazon einige interessante Funktionen rund um das  Thema Schlafen spendiert:

  • Nachtmodus: Hierüber können Sie aktiv bestimmen, was in der Nacht auf dem Display erscheinen soll. Wahlweise lässt sich dieser Modus für eine vorgegebene Zeitspanne aktiv schalten oder er wird abhängig von den vorherrschenden Lichtverhältnissen aktiviert.
  • Angezeigte Inhalte: Zudem können Sie individuell einstellen, welche Inhalte auf dem Startbildschirm erscheinen sollen. Idealerweise reduzieren Sie die Inhalte auf ein Minimum, damit speziell in der Nacht möglichst wenig auf dem Display passiert.
  • Bitte nicht stören: Hierüber lassen sich jegliche Benachrichtigungen für eine bestimmte Zeit deaktivieren. Diese werden dann nicht auf dem Display angezeigt und können somit den Nutzer im Schlaf nicht stören. Hiervon sind nur der Wecker und Timer ausgenommen.
  • Helligkeit: Sie können unter den Einstellungen die allgemeine Helligkeit des Displays festlegen. Idealerweise wählen Sie im Schlafbereich einen niedrigen Wert aus.
  • Adaptive Helligkeitsanzeige: Hier wird die Helligkeit des Bildschirmes automatisch an die aktuellen Lichtverhältnisse angepasst. Diese Funktion ist im Schlafbereich nur bedingt einsetzbar, allerdings in Kombination mit den anderen Optionen, wird das Display in der Nacht nicht vollständig aufgeblendet.
  • Sonnenaufgangs-Effekt: Hierbei nimmt die Helligkeit des Displays mit zunehmender Helligkeit zu. Diese Option lässt sich mit dem Stellen eines Weckers kombinieren und beginnt 15 Minuten vor dem Wecken.
  • Automatisches Dimmen: Bei dieser Funktion wird der Bildschirm automatisch nach 10 Minuten Inaktivität gedimmt. Dies spart nicht nur Strom, sondern sorgt auch für ein störungsfreies Display während des Schlafes. Der Nutzer muss nicht mehr aktiv werden.

Die erweitere Schlummerfunktion via Alexa

Für die bekannten „Nur-noch-5 Minuten“ hat Amazon nun für Alexa eine erweiterte Schlummerfunktion spendiert. Wer also am Morgen nicht sofort aus dem Bett aufspringen möchte oder die aktuelle Arbeit nicht augenblicklich unterbrechen möchte, greift zu der neuen Alexa-Erweiterung. Diese betrifft allerdings nur einen Timer oder eine Erinnerung.

Auch bei Alexa wird das Schlummern ebenfalls auf 9 Minuten gesetzt, sofern das Sprachkommando zum Schlummern ohne zusätzliche Zeitangabe erfolgt. Allerdings kann der Nutzer die Funktion durch Angabe einer bestimmten Dauer erweitern. Die mögliche Bandbreite liegt zwischen einigen Sekunden und einer maximalen Spanne von einer Stunde (60 Minuten).

Individuelles Schlummern bis zu 60 Minuten

Dementsprechend können Sie das normale Snoozen einfach per Sprachbefehl auslösen. Beginnt Alexa mit dem Weckvorgang, dann lässt sich der Schlummermodus mit dem Kommando „Alexa, schlummern.“ aktivieren. Alternativ lässt sich beispielsweise über „Alexa, 20 Minuten schlummern.“ die Schlummerzeit individuell verlängern. Möchte der Anwender den Schlummermodus vorzeitig beenden, muss dies mit dem Sprachbefehl „Alexa, Wecker ausschalten“ erfolgen.

Neu ist allerdings Möglichkeit, den Wecker auch von einem anderen Alexa-Gerät aus zu deaktivieren. Wer also bereits vorzeitig das Bett verlassen hat, kann mit dem Befehl „Alexa, stoppe den Wecker im Schlafzimmer“ in einem anderen Raum den Weckton beenden. Voraussetzung ist natürlich, dass sich hier ein weiteres Alexa-Gerät befindet. Diese Ergänzung funktioniert auch über die Alexa-App auf dem Smartphone.

Bisher ging dies nur direkt auf dem Gerät, auf dem der Wecker ausgelöst wurde. Diese nützliche Erweiterung funktioniert auch bei einem Timer oder einer Erinnerung. Wichtig dabei ist, dass es eine direkte Raumzuordnung gibt oder Sie bei dem Befehl das betreffende Echo-Gerät benennen (z.B. „Alexa, beende den Wecker auf [Gerätename].)

Weitere Funktionen und Befehle des neuen Echo Show 5 finden Sie hier >

Schlummermodus für Timer oder Erinnerung

Überdies bietet Amazon nun die bekannte Schlummerfunktion auch für die Funktion des Timers oder der Erinnerung. Hier lässt sich sogar die Zeitspanne selbst bestimmen. Wer also ein Powernapping während der Mittagszeit einlegen möchte, kann neben der Weckfunktion von Alexa einfach auch einen Timer setzen.

Hinweis: Grundsätzlich sollten Sie bei einem Powernapping nie auf die Schlummerfunktion zurückgreifen. Hier gilt es, sich nur für eine kurze, definierte Zeit auszuruhen. Dabei sollten Sie eine maximale Zeitspanne von 10 bis 15 Minuten einhalten. Ein Druck auf die Schlummertaste verringert nur die Wirkung des kurzen Ausruhens.

Passende Angebote zum Echo Show 5

Hier finden Sie weitere Angebote und Ergänzungen zum Echo Show 5, die die Nutzung des Gerätes erweitern:

AngebotBestseller Nr. 1
Echo Show 5 (2. Generation, 2021) | Smart Display mit Alexa und 2-MP-Kamera | Anthrazit*
  • Alexa ist stets einsatzbereit und verschafft Ihnen eine klare Übersicht über den bevorstehenden Tag – Stellen Sie Wecker und Timer, überprüfen Sie Ihren Kalender und lesen Sie die neuesten Nachrichten, tätigen Sie Videoanrufe mit der 2-MP-Kamera und streamen Sie Musik oder Serien – all das allein mit Ihrer Stimme.
  • Alexa auf Ihrem Nachttisch – Für einen besseren Start in den Tag: Erstellen Sie eine Routine, die kompatible Lampen anschaltet. Oder lassen Sie sich mit Nachrichtenupdates, dem Wetterbericht oder Ihrer Lieblingsmusik aufwecken.
  • Steuern Sie Ihr Smart Home – Achten Sie auch unterwegs mit der eingebauten Kamera auf Ihr Zuhause. Steuern Sie kompatible Geräte wie Kameras, Lampen usw. über das interaktive Display oder mit Ihrer Stimme.
Bestseller Nr. 2
Echo Show 5 (2. Generation, 2021) | Smart Display mit Alexa und 2-MP-Kamera | Anthrazit| Zertifiziert und generalüberholt*
  • Alexa ist stets einsatzbereit und verschafft Ihnen eine klare Übersicht über den bevorstehenden Tag – Stellen Sie Wecker und Timer, überprüfen Sie Ihren Kalender und lesen Sie die neuesten Nachrichten, tätigen Sie Videoanrufe mit der 2-MP-Kamera und streamen Sie Musik oder Serien – all das allein mit Ihrer Stimme.
  • Alexa auf Ihrem Nachttisch – Für einen besseren Start in den Tag: Erstellen Sie eine Routine, die kompatible Lampen anschaltet. Oder lassen Sie sich mit Nachrichtenupdates, dem Wetterbericht oder Ihrer Lieblingsmusik aufwecken.
  • Steuern Sie Ihr Smart Home – Achten Sie auch unterwegs mit der eingebauten Kamera auf Ihr Zuhause. Steuern Sie kompatible Geräte wie Kameras, Lampen usw. über das interaktive Display oder mit Ihrer Stimme.

Die neue Generation eines smarten Weckers

Grundsätzlich ist der Echo Show 5 von Amazon durchaus als smarter Wecker im Schlafbereich geeignet. Darüber hinaus bietet das Gerät durch die direkte Anbindung von Alexa eine Fülle von weiteren Funktionen. Der Nutzer hat so einen vollständigen Zugriff auf die gesamte Welt des Sprachassistenten, die über die Schlummerfunktion weit hinausgeht. Der klassische Wecker hat endgültig ausgedient.

Bildquelle: Amazon

Anzeige

Aktualisierung am 1.10.2022. Es sind Affiliate-Links enthalten (siehe Transparenz-Seite). Durch einen Klick gelangen Sie direkt zu dem jeweiligen Angebot. Sollten Sie sich für einen Kauf entscheiden, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis bleibt für Sie immer unverändert. Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Bildquelle: Amazon.


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Der neue Radiowecker – Sanftes Wecken mit Digitalradio (DAB) – Schlaftracking.de 11. September 2019 um 16:53

[…] Auch wenn das sogenannte „Snoozen“ teilweise den Schlafrhythmus stören kann, so gehört doch die obligatorische Schlummertaste […]

Antworten

Echo Show 5: Mit Alexa aufwachen und sich entspannen – Schlaftracking.de 25. November 2019 um 14:21

[…] Unser Tipp: Tap To Snooze: Echo Show 5 mit Schlummermodus per Berührung  […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *