Skip to main content

Optimale Schlaftracker - Schlafphasen - optimaler Schlaf

Steigt Amazon mit neuer Hardware in das Thema Schlaftracking ein?

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

In unterschiedlichen Medien sind die ersten Informationen aufgetaucht, dass Amazon mit Hilfe einer neuen Hardware und dem Sprachassistenten Alexa zukünftig in das Thema Schlaftracking einsteigen möchte. Mit einer neuen Technik soll so der eigene Schlaf analysiert werden und so mögliche Probleme, wie beispielsweise eine Schlafapnoe, aufdecken. Noch gibt es keine aktuelle Stellungnahme von Amazon dazu.

Kontaktloses Schlaftracking durch neue Sensorik

In übereinstimmenden Quellen soll das Schlaftracking über einen sogenannten mmWave-Sensor bzw. Radarsensor erfolgen. Mit Hilfe dieser Technik lassen sich Geschwindigkeiten und Bewegungen innerhalb eines Raumes sehr genau erfassen. Eine vergleichbare Technik wird auch bei Fahrassistenten in der Automobilindustrie erfolgreich eingesetzt. Denkbar wäre so eine Hardware, die sich unmittelbar im Schlafbereich befindet und mittels Sensorik den Schlaf einer Person überwacht und analysiert.

Wie weit die Entwicklung bei Amazon und anderen Anbietern bereits vorangeschritten ist, kann aktuell nicht eindeutig bestimmt werden. So soll die Die US-Regierungsbehörde FCC (Federal Communications Commission) bereits eine Genehmigung für Amazon erteilt haben. Das es sich längst nicht um reine Zukunftsmusik handelt, zeigt die Entwicklung von Google.

Nest Hub 2 mit Motion Sense

So bietet das Smart Display Nest Hub 2 von Google unter der Bezeichnung Motion Sense bereits eine verfügbare Technik, die eine Gestensteuerung und gleichzeitig auch ein kontaktloses Schlaftracking erlaubt. Damit lassen sich die nächtlichen Bewegungen sowie die Atmung einer Person dokumentieren und daraus Rückschlüsse auf die Schlafqualität herleiten. Sofern das Gerät den Betreffenden über die Spracherkennung identifiziert hat, liefert es umgehend eine Schlafanalyse der vergangenen Nacht. Welche Qualität das Schlaftracking mit dem Nest Hub (2. Generation) liefert, wird ein ausführlicher Praxistest zeigen.

Grundsätzlich hat Google im direkten Vergleich mit Amazon bei seinem smarten Lautsprecher mit Display mit der neuen Motion Sense Technik die Nase vor. Daher kann man davon ausgehen, dass Amazon sicherlich kurzfristig nachlegen wird. Möglicherweise sind im Herbst bereits neue Echo-Geräte mit verbesserter Technik am Start.

Zukunftsmarkt Schlaftracking

In diversen Studien wird das Tracken und Analysieren des Schlafes in den nächsten Jahren weiter an Bedeutung erlangen. Hier entsteht ein riesiger Markt mit entsprechender Nachfrage. So geht beispielsweise der US-amerikanische Marktforscher 360 ReseachReport von einem weltweiten Wachstum von knapp 16 Prozent pro Jahr aus. Dabei geht das Institut von einem möglichen Marktvolumen von über 50 Milliarden US-Dollar aus. Diese Aussichten locken natürlich viele Unternehmen an, um sich zukünftig ein Stück des Kuchens zu sichern.

Anzeige
Babyschlafkurs

Letzte Aktualisierung am 4.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *