Skip to main content

Optimale Schlaftracker - Schlafphasen - optimaler Schlaf

LEVIA Decke: Gewichtsdecke im Langzeittest

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

LEVIA Decke: Sogenannte Gewichtsdecken sind schon seit vielen Jahren im Therapiebereich bei verschiedenen Schlafstörungen und Erkrankungen im Einsatz. Durch das hohe Eigengewicht sorgt die jeweilige Decke für eine beruhigende Wirkung beim Schlaf. Nun wächst die Nachfrage auch im privaten Umfeld von schweren Decken. Ein hochwertiger Vertreter ist hierbei die LEVIA Decke. Wir haben diese in einem langem Praxistest über mehrere Monate unter die Lupe genommen.

levia gewichtsdeckeGrundsätzlich soll eine Gewichtsdecke für einen besseren Schlaf sorgen, das eigene Wohlbefinden steigern und möglichen Stress reduzieren. Dabei sollte das Gewicht der Decke individuell an den eigenen Körper angepasst werden. Experten empfehlen ein Gewicht der Decke von rund 8 bis 12 Prozent des persönlichen Körpergewichts. Wer als rund 75 Kg auf die Waage bringt, erzielt mit einer Decke von 7 Kg die besten Ergebnisse. Insgesamt bietet der LEVIA drei unterschiedliche Gewichtsklassen.

In jedem Fall bietet eine Gewichtsdecke ein völlig neues Schlafgefühl. Daher ist eine Eingewöhnung über einen längeren Zeitraum unbedingt erforderlich. Eine schwere Decke ist nicht mit einer klassischen Bettdecke zu vergleichen, die möglichst leicht sein soll. Wir hatten die Gelegenheit, die LEVIA Decke über einen längeren Zeitraum von mehreren Wochen ausgiebig zu testen. Dabei verspricht das junge Label LEVIA ein schnelleres Einschlafen, ein besseres Durchschlafen und eine verlängerte Tiefschlafphase. Also ein hoher Anspruch für eine Bettdecke.

Die LEVIA Decke bietet beste Verarbeitung

Auf den ersten Blick ist die LEVIA Gewichtsdecke eindeutig in der Premiumklasse angesiedelt, was sich natürlich auch in einem höheren Preis von aktuell zwischen 200 und 220 Euro niederschlägt. Hier wurden nur die besten Materialien verwendet und die hervorragende Verarbeitung ist sofort erkennbar. Das Obermaterial besteht aus feinster Baumwolle. Hier sitzt jede Naht. Selbst bei der Verpackung wurde auf Nachhaltigkeit geachtet. Hier erkennt man sofort die Liebe zum Detail. Zudem gibt es ausführliche Informationen zur Pflege und Nutzung der Decke.

Hinweis: Uns wurden freundlicherweise ein kostenloses Testexemplar der Gewichtsdecke von der Firma LEVIA zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf die Bewertung des Produktes.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Angebot von LEVIA >

Insgesamt bietet der Hersteller unterschiedliche Materialien in den verschiedenen Farben für den Bezug. Wir haben die LEVIA Gewichtsdecke mit einem feinem Sommerbezug und einem zusätzlich Winterbezug erhalten. Alle Bestandteile wurden nachhaltig in separaten Baumwollbeuteln angeliefert.

Das Geheimnis der kleinen Glasperlen

levia gewichtsdecke schlaufen Das Geheimnis einer Gewichtsdecke ist die gleichmäßige Verteilung des Gewichts auf die gesamte Fläche der Bettdecke. Im Fall von LEVIA wurde dies mit unzähligen, winzigen Glasperlen erreicht, die in kleinen Kammern mit einer Größe von jeweils 5 x5 Zentimetern fixiert werden. Dabei besteht jede Decke auf verschiedenen Schichten. Somit sind die Glasperlen beim Schlafen kaum spürbar.

Eine weitere Besonderheit sind spezielle Schlaufen, über die der Bettbezug und die eigentliche Decke mit den Glasperlen verbunden werden. Dabei ist ein Verschieben der Decke während des Schlafes ausgeschlossen. Allerdings können Sie dadurch keine klassischen Bettbezüge verwenden. Durch die verwendeten Kammern mit den Perlen und den zusätzlichen Schlaufen bleibt die Gewichtsdecke immer in ihrer ursprünglichen Form. Auch hier ist die hohe Qualität der Verarbeitung beeindruckend.

Die LEVIA Gewichtsdecke im Echteinsatz

Hebt man die LEVIA Decke an, ist sie mit ihrem Gewicht von 7 Kg (wir haben diese Ausprägung erhalten) zunächst recht schwer. Doch im Bett oder auf der Coach verteilt sich das Gewicht über die gesamte Fläche. Bei der Nutzung empfiehlt der Hersteller ein schrittweises Herantasten an die neue Gewichtsdecke. Entsprechend wurde die Decke zunächst am Abend auf der Couch oder bei einer kurzen Ruhepause getestet.

Vielfach wird immer wieder bei der Produktvorstellung von einer speziellen Form der Umarmung gesprochen. Waren wir zunächst etwas skeptisch, stellte sich tatsächlich sehr schnell ein angenehmes Gefühl unter der Decke ein. Nach einigen Tagen kann man tatsächlich ein deutlich besseres Schlafgefühl bestätigen. Entsprechend können wir die Aussagen des Herstellers tatsächlich bestätigen.

Gute Temperierung trotz unterschiedlicher Außentemperaturen

Besonders interessant ist dabei der Umgang mit der eigenen Körpertemperatur. Da wir die Gewichtsdecke nun einige Monate im Echteinsatz haben und somit diese bei unterschiedlichen Außentemperaturen testen konnten, ist das Ergebnis tatsächlich erstaunlich. Bei fast jeder Temperatur stellt sich für den Nutzer ein angenehmes Gefühl ein. Selbst bei sinkenden Temperaturen ist eine gute Temperierung unter der Decke zu verspüren. Wer es etwas wärmer haben möchte, greift einfach zu einem wärmeren Bettbezug. Dazu spielt aber auch die hochwertige Qualität der verwendeten Materialien eine Rolle. Im direkten Vergleich mit deutlich günstigeren Produkten stellt sich nicht mal annähernd ein vergleichbares Schlafgefühl bei den günstigeren Angeboten ein.

Tatsächlich verbesserter Schlaf?

Vom ersten Eindruck ermöglicht die LEVIA Gewichtsdecke tatsächlich ein besseres Schlafen. Dies stellt sich allerdings erst nach einer gewissen Zeit ein, wenn sich der Körper vollständig an das zusätzliche Gewicht gewöhnt hat. Da wir in der gesamten Zeit des Tests die eigenen Vitaldaten mittels Schlaftracking beobachtet haben, lässt sich diese Ruhe beim Schlafen zumindest in Nuancen an den Daten erkennen.

Hinweis: Grundsätzlich liefert eine Gewichtsdecke einen ruhigeren und erholsamen Schlaf bei speziellen Erkrankungen. Dies gilt besonders bei Angstzuständen, hohem Stressaufkommen oder bei Hyperaktivität. Zudem lassen sich Schlafstörungen, die durch spezielle neurologische Erkrankungen (z.B. ADHS, Demenz, Alzheimer, Parkinson usw.) verursacht werden, ebenfalls durch Gewichtsdecken zumindest abmildern. Allerdings kann dazu an dieser Stelle kein allgemeingültiges Urteil abgeben werden.

Gleiches gilt auch für die verlängerten Tiefschlafphasen, die sich anhand der erhobenen Daten etwas verbessert haben. Dies lässt sich aus wissenschaftlicher Sicht natürlich nur bei einer größeren Anzahl von verschiedenen Testpersonen ermitteln. Aktuell liegen uns nur die Daten einer Testperson über einen längeren Zeitraum vor. Hier ist zumindest der subjektive Eindruck durchaus positiv zu bewerten.

Hinweis: Wer sich bei der Entscheidung für eine Gewichtsdecke nicht sicher ist, sollte das in Frage kommende Produkt einfach testen. Fast alle Anbieter räumen interessierten Kunden eine mehrtägige Testphase ein. So bietet auch LEVIA die Möglichkeit, die Gewichtsdecke unverbindlich für knapp 30 Tage im heimischen Umfeld zu prüfen.

Fazit: Die LEVIA Gewichtsdecke im Einsatz

levia decke gewichtsdeckeGrundsätzlich gilt, ein guter Schlaf ist von vielen Einflussgrößen abhängig. Hier gilt das bekannte Sprichwort: Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Viele Menschen achten zwar auf ein hochwertiges Bett oder auf vielfältige technische Ausstattung im Schlafzimmer, doch der Bettdecke wird häufig wenig Bedeutung zugemessen. Doch besonders eine hochwertige Gewichtsdecke, in Kombination mit einem passenden Kopfkissen, kann die erhoffte Verbesserung beim eigenen Schlaf bringen.

Wer dabei auf eine ausgezeichnete Verarbeitung und auf beste, nachhaltige Materialen Wert legt, ist mit der LEVIA Gewichtsdecke bestens bedient. Dieses Mehr an Komfort hat allerdings auch seinen Preis. Dafür gibt es einen gehobenen Schlafkomfort und eine längere Haltbarkeit. Sicherlich gibt es deutlich günstigere Produkte in dieses Segment, allerdings muss der Anwender bei Schlafkomfort, Materialien und dem taktischen Eindruck deutliche Einbußen hinnehmen. Hier sollte man nicht an der falschen Stelle sparen.

Bildquelle: LEVIA

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Werbung. Im Folgenden finden Sie Informationen zum Thema Werbekennzeichnung auf unserer Transparenz-Seite!
Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *