Skip to main content

Einsatz von Schlaftracker - die eigenen Schlafphasen - Tipps für die optimalen Schlaf

Hexendrücken

Schlafparalyse? Wach im eigenen Alptraum: Gibt es die Schlafstarre?

Schlafparalyse Wach im eigenen Alptraum

Schlafparalyse: Es klingt wie aus einem Horrorfilm. Sie wachen aus einem Alptraum auf und ihr gesamter Körper ist wie gelähmt. Gibt es die sogenannte Schlafstarre tatsächlich? In der Tat gibt es diesen Zustand, der medizinisch als Schlafparalyse bezeichnet wird. Dahinter steckt ein einfach zu erklärendes Phänomen, das keineswegs angsteinflößend ist.

Schlafparalyse – was ist das?

Traum

Die Schlafparalyse ist ein bekanntes Phänomen, das einfach zum Schlaf und zum Traumen dazugehört. Speziell in der REM-Schlafphase kommt es zu einer natürlichen Lähmung der Muskulatur. Sie verhindert, dass die Bewegungen, die im Traum erlebt werden, tatsächlich ausgeführt werden. Einzige Ausnahme bildet die Muskulatur der Augen. Diese führen in der REM-Schlafphase alle erlebten Bewegungen aus. […]