Skip to main content

Einsatz von Schlaftracker - die eigenen Schlafphasen - Tipps für die optimalen Schlaf

Der neue Echo Dot 3 von Amazon wird zum smarten Radiowecker

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Nach eigenen Angaben ist der Echo Dot das beliebteste Echo-Gerät. Nun bringt Amazon eine erweiterte Version des Bestsellers heraus. Dazu liefert der smarte Helfer eine LED-Anzeige, um wahlweise die Uhrzeit, die Außentemperatur oder einen Timer anzuzeigen. Mit den neuen Funktionen lässt sich der neue Echo Dot 3 perfekt als intelligenter Wecker im Haushalt einsetzen. Natürlich ist damit der puckartige Echo Dot auch im heimischen Schlafzimmer einsetzbar.

Echo Dot mit Uhr

Echo Show mit UhrAktuell ist das erweitere Modell ausschließlich mit einem hellen Design (Sandstein) erhältlich. Andere Designs sind momentan nicht verfügbar. Bis auf die LED-Anzeige und die damit verbundenen Funktionen ist das neue Gerät völlig identisch zum Vorgänger. Somit sind alle verfügbaren Kommandos vom hauseigenen Sprachassistenten Alexa ebenfalls verfügbar.

Die eigentliche LED-Anzeige verbirgt sich direkt hinter dem Stoffbezug. Ist die Anzeige per Sprachbefehl deaktiviert, sind die LEDs nicht sichtbar. Erst wenn die neue Funktion in Betrieb geht, ist sie gut ablesbar. Dabei ist die Helligkeit der Anzeige von den Lichtverhältnissen vor Ort abhängig. Zudem ist das Ablesen von jedem Blickwickel gut lesbar. Wer den Echo Dot auf dem Nachttisch zu stehen hat und diesen als smarten Wecker einsetzen möchte, kann die LED-Anzeige auf Wunsch auch per Sprachbefehl abschalten. So wird der eigene Schlaf nicht gestört.

Anzeige für Uhrzeit, Temperatur, Timer und Wecker

Bei der Anzeige hat der Nutzer die Wahl zwischen einer Anzeige der aktuellen Uhrzeit, einem Timer oder der Außentemperatur. Natürlich kann auch ein Wecker eingestellt werden, allerdings wird dieser nur durch eine kleine Lichtanzeige signalisiert. Der Klang des smarten Weckers ist dabei ausreichend. Wem dies jedoch nicht ausreicht, kann bei Bedarf auch für eine zusätzliche Beschallung über den Klinkenstecker an der Rückseite sorgen.

Insgesamt ist der erweitere Echo Dot der 3. Generation durchaus als Wecker zu gebrauchen. Zumal der Anwender auf den gesamten Funktionsumfang des Sprachassistenten Alexa zugreifen kann. Die LED-Anzeige beschränkt sich hingegen nur auf das Wesentliche. Wer hier mehr Komfort benötigt, sollte einfach zum Echo Show 5 von Amazon greifen. Hier bekommt der Käufer für etwas mehr Geld ein echtes Display spendiert.

Anzeige


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Echo Show 8: Smartes Wecken mit Alexa – Schlaftracking.de 26. November 2019 um 14:12

[…] dem Echo Show 5 und dem Echo Dot mit Zeitanzeige kommt nun der neue Echo Show 8 auf den Markt. Auch mit dem neuen Gerät sind die bereits bekannten […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *