Skip to main content

Optimale Schlaftracker - Schlafphasen - optimaler Schlaf

Besserer Schlaf: In der Nacht das Fenster öffnen?

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

In der Nacht das Fenster öffnen, bei diesem Thema gehen die Meinungen weit auseinander. Viele Menschen fühlen sich durch die eindringenden Geräusche des Straßenverkehrs oder durch das Gezwitscher der erwachenden Vogelwelt im Schlaf gestört. So schläft dieser Personenkreis immer bei geschlossenem Fenster. Andere wiederum haben bei jeder Temperatur das Fenster ganzjährig im Schlafzimmer geöffnet. Gibt es bei diesem Thema eine optimale Lösung?

fenster öffnenGrundsätzlich gilt: Wer bei seinem gewählten Weg gut schlafen kann, muss daran nichts ändern. Wer am Morgen ausgeruht erwacht, hat für sich die optimale Lösung gefunden. Schwieriger wird es, wenn der Einzelne sich nach dem Aufwachen gerädert fühlt und den ganzen Tag mit der Müdigkeit kämpft. In diesem Fall kann durchaus das Lüften die Ursache für die Schlafstörung sein. So haben Lärm, Geräusche und die Raumtemperatur durchaus einen direkten Einfluss auf die Qualität des Schlafes.

Die optimale Temperatur im Schlafzimmer hat Einfluss auf die Schlafqualität

Wer das gesamte Jahr über permanent das Fenster im Schlafbereich geöffnet hat, sorgt nicht nur für zu niedrige Temperaturen im Winter, sondern schraubt zu diesen Jahreszeiten die Heizkosten in die Höhe. Auch das vielgenannte Argument der Abhärtung lässt sich wissenschaftlich nicht wirklich belegen. Zudem reagiert der Körper umgehend auf Kälte mit entsprechenden Schutzmechanismen, da Rezeptoren in der Haut die niedrigen Temperaturen sehr schnell registrieren. Diese körpereigenen Aktivitäten stören maßgeblich den Schlaf.

Gleiches gilt natürlich auch für die wärmeren Jahreszeiten. Hier kann ein gezieltes Lüften durchaus sinnvoll sein und sich positiv auf den Schlaf auswirken (siehe Raumklima). Auf diesem Wege lässt sich die Raumtemperatur im Schlafzimmer während der Nacht leicht absenken. Eine gute Lösung ist das gezielte Abdunkeln der Fenster, wenn die Sonne tagsüber scheint. Sinken die Außentemperaturen ab, dann sollten Sie mit dem Lüften beginnen.

Hinweis: Wer den optimalen Zeitpunkt zum Lüften zu allen Jahreszeiten nicht genau bestimmen kann, sollte einfach die Außen- und Innentemperaturen im Freien und im Schlafbereich permanent mit Thermometern überprüfen.

Fenste öffnen: Lärm und Pollen finden den Weg ins Schlafzimmer

Der eigene Schlaf wird durch viele Einflussgrößen beeinflusst. Nicht nur die Raumtemperatur hat einen maßgeblichen Einfluss auf den eigenen Schlaf. Auch Geräusche in den Nachtstunden und in der Frühe wirken sich negativ auf die Schlafqualität aus. Oft nehmen die betroffenen Personen die Störungen durch Geräusche während des Schlafes nicht bewusst wahr. Dennoch reagiert der Körper automatisch auf jede Schlafstörung durch Anstieg des Blutdruckes oder durch Ausschüttung von Hormonen. Anschließend weist nur eine Erschöpfung oder Müdigkeit in den Morgenstunden auf die schlechte Nachtruhe hin.

Beste Lufreiniger für das Schlafzimmer

Hier finden Sie weitere Luftreiniger bei Amazon >

Schön kleinere Außengeräusche können den Schlaf stören. Die morgendliche Müllabfuhr, das Aufheulen eines Motors in der Nacht oder das beliebte Vogelgezwitscher im Morgengrauen sorgen für eine Unterbrechung der jeweiligen Schlafphase. Wer zudem einen leichten Schlaf hat, sollte unbedingt auf das nächtliche Dauerlüften im Schlafgemach verzichten. Hier ist ein längeres Lüften vor dem Zubettgehen sicherlich der bessere Weg. Dies sorgt für die notwendige frische Luft beim Schlafen und für die optimale Temperatur im Schlafzimmer.

Allergiker: Während des Pollenfluges unbedingt die Fenster geschlossen halten

Wer unter dem bekannten Heuschnupfen leidet oder mit unterschiedlichen Pollen zu kämpfen hat, sollte zumindest im Frühling und in den ersten Sommermonaten unbedingt in der Nacht die Fenster geschlossen halten. Hier dringen durch die geöffneten Fenster nicht nur Lärm, sondern auch Pollen in den Innenraum ein. Wer allerdings nicht auf die frische Luft in der Nacht verzichten möchte, kann zu einem sogenannten Pollenschutzgitter greifen. Auch ein leistungsstarker Luftreiniger kann hier die notwendige Abhilfe bringen.

Beste Pollenschutzgitter im Schlafbereich

Fazit: In der Nacht das Fenster öffnen?

Unsere Ausführungen zu diesem Thema zeigen deutlich, dass es keine pauschale Lösung für alle Menschen gibt. Vielmehr sollte jeder Einzelne den optimalen Weg nur für sich finden, wenn es um das nächtliche Öffnen oder Schließen der Fenster im Schlafbereich geht.

 

Anzeige
NIGHT MODE

Letzte Aktualisierung am 8.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *